background

Digitalisierung ist mehr als IT!

  • Optimieren Sie Ihre Prozesse mit WFP

  • Stärken Sie Ihre Wettbewerbsvorteile durch effiziente Systeme

  • Nehmen Sie Ihre Mitarbeiter mit auf den Weg

Unternehmensbereiche


Projekt- / Programm-Management

Organisation, Software, Integration, SAP, Omnicommerce, etc.

image

Unser Team besteht aus erfahrenen Experten auf dem Gebiet der Projekt- und Programm-Leitung, Geschäftsprozeß-Analyse und Optimierung sowie Digitalisierung.

Erfolgreiches Projekt-Management kann massiv profitieren, wenn der Projektleiter für das Unternehmen arbeitet und dabei externe Sichten und Erfahrungen einbringt, ohne vom Lieferanten des Projektes oder der Projektteile abhängig zu sein!

  • Die WFP Projekt- und Programm-Management Methodik

    Aus vielen internationalen Projekten heraus hat WFP eine Methodik entwickelt, die vielfach und sehr erfolgreich eingesetzt wurde. Basis ist immer die sorgfältige Definition der Anforderungen und die Abstimmung mit der Geschäftsleitung. Erwartungen werden so zu jeder Zeit proaktiv gemanaged und Änderungen werden transparent. So können auch Entscheidungsprozesse optimal unterstützt werden. Gerne zeigen wir Ihnen unseren Ansatz im Gespräch!

    Änderungen von Prozessen, Arbeitsbeschreibungen, Positionen, betrieblichem Umfeld erzeugen vielfach Ängste und Widerstände. Diese zu managen ist wesentliches Erfolgskriterium für jedes Prozess-Management, jedes Projekt und jedes Programm. WFP berücksichtigt immer das betriebliche Umfeld und plant mit dem Auftraggeber die Beteiligung von Mitarbeitern und Meinungsmultiplikatoren so, dass eine höchstmögliche Akzeptanz erreicht werden kann.

image

Dort, wo unsere Kunden dies erlaubt haben, präsentieren wir Ihnen gerne Details aus Projekten der vergangenen Jahre.

  • Einen kleinen Ausschnitt unserer vielen Projekte sehen Sie hier
    • Turnaround Management für einen exportorientierten landwirtschaftlichen Betrieb mit dem Ziel, optimierte Geschäftsprozesse zu entwickeln, neue Marken zu schaffen und mit wesentlich verbessertem Image neue Exportmärkte zu erschließen. Gleichzeitig sollen so auch die Margen in den heimischen Märkten erhöht werden (DE/UK)
    • Entwicklung von Business-Plänen und Sales-Strategien für Produkte in Emerging Markets, Aufbau einer Partnerschaft mit Google (DE)
    • Strategische Geschäftsprozessanalyse und Troubleshooting bestehender Prozesse, Systeme und Infrastruktur mit dem Ziel der Entwicklung eines nachhaltigen Frameworks für Management-Informationsgewinnung (DE)
    • Beratung eines Startups (cutting edge telephony convergence company) mit dem Ziel, bestehende Werkzeuge in verkaufsfähige Produkte und Services zu verwandeln. Entwicklung des gesamten Sales-Konzeptes, der Produktspezifikationen sowie Management der ersten Leads für das neugestaltete Portfolio
    • Management-Beratung und Geschäftsprozess-Optimierung, Integration der optimierten Prozesse in ein bestehendes europaweit implementiertes Framework von prozessunterstützenden Systemen (auf Basis SAP) (DE)
    • Management-Beratung und Turnaround Management in der Supply-Chain eines führenden Nahrungsmittelproduzenten (UK)
    • Entwicklung und Design einer modernen Produktlogistik mit ERP-Integration bei einem großen deutschen Nahrungsmittelproduzenten (6 Fabriken)
    • Komplettes Business Process Reengineering (BPR)
      • Supply-Chain Optimierung: Restrukturierung eines Partner-Netzwerkes und der netzwerkübergreifenden Prozesse (UK)
      • Produktionsplanungs- und Materialwirtschafts-Prozesse (DE)
      • Lagerwirtschaftsprozesse und Fremdsystem-Integration (DE)
      • IT Organisations-Design (DE)
      • Integrationsdesign für optimierte Prozesse (NL)
    • Geschäftsprozessanalyse und -anpassung einer Landestochter an das europäische Prozess-Modell eines großen europäischen Nahrungsmittelkonzerns (NL, DE)
    • Geschäftsprozessanalyse und -optimierung, dabei Harmonisierung der globalen Sales & Distribution Prozesse eines global agierenden Biochemie-Unternehmens (NL)
    • Management Consulting: Entwicklung eines komplett neuen Logistikkonzeptes für eine große Konsumgüterfabrik auf der Basis vereinheitlichter Prozesse mit Integration von SAP R/3 (DE)
    • Erweiterung eines großen Lagers mit Prozessen und Systemen zur Optimierung der Lagerauslastung und -Bewegungen (DE)
    • Lösungsdesign für eine europäische Produktverfolgungslösung im Nahrungsmittel- und Konsumgüterbereich einschließlich Pre-Sales (UK)
    • Analyse und Spezifikation eines Softwareprototypen für Produktverfolgung im Internet mit Integration in SAP R/3 (UK)
    • Geschäftsprozessanalyse und -optimierung sowie europaweite Harmonisierung für einen Multinational. Das Projekt beinhaltete neben Business Case und Erreichen des Buy-In der verschiedenen Standorte auch konzeptionelles Design, Aufbau, Test und europaweiten Rollout eines eingebetteten SAP R/3 Systems incl. Integration aller peripheren Komponenten. Verantwortung für Design, Konfiguration, Schnittstellenspezifikationen etc. für alle 14 Fabriken in 6 Ländern (UK, F, DE, NL, IT, SP)
    • Business Case: Optimierung der Verpackungsmateriallogistik eines global agierenden Luftfahrtunternehmens
    • Design und Spezifikation einer internetbasierten Anwendung der öffentlichen Hand für die Einhaltung der Seveso II Richtlinien
    • Projekt-Management und Consulting für die Implementierung neuer Repacking-Prozesse in Schweden. Integration in SAP R/3
    • Analyse, Design und Rollout von SAP R/3 für eine Personal Care Company (SAP MM/PP, WM etc.) und Integration eines automatisierten Lagerverwaltungs- und Steuerungssystems auf Prozess- und Systemebene
    • Supply-Chain Beratung, S&D Prozessanalyse, zudem konzeptionelles Design, Konfiguration und Rollout eines prozessunterstützenden SAP R/3 Sales & Distribution Systems bis zur Implementierung
    • SAP R/3 Projekt MM/PP. Verantwortung für Projektplanung, Beratung und Rollout aller Supply Chain - relevanten Module
    • Design, Aufbau und Rollout eines maßgeschneiderten HR-Systems
    • Design, Aufbau und Rollout eines Lagerverwaltungs-Systems
    • Design und Aufbau von Fabrik-Informations-Systemen (Quality Assurance, Shop Pickup, Line Performance Analyse und Monitoring, Attributive Kontrolle etc.)


Digitalisierung und Softwareentwicklung

SAP, Web, Umweltinformation, Geoinformatik u.v.m.

image

Digitalisierung alleine hilft keinem Unternehmen zum Erfolg! Die sorgfältige Analyse der Stärken sowohl im Mitarbeiterumfeld, bei den Unternehmensprozessen als auch der verwendeten Systeme bildet die Grundlage für erfolgreiche Digitalisierungsprojekte!

Nur wenn die wettbewerbsrelevanten Stärken herausgearbeitet wurden, und die wettbewerbskritischen Abläufe bekannt sind, kann die Nutzung von Systemen optimiert werden.

Veränderungen erzeugen Ängste und Bedenken, die von Beginn jedes Digitalisierungs-Projektes an gemanaged werden müssen, um den Erfolg zu sichern.

WFP unterstützt Sie Unternehmensziel-orientiert unter Berücksichtigung der Struktur, der Mitarbeiter und der wettbewerbsrelevanten Prozesse, damit Ihr Digitalisierungs-Bedarf nicht an der Akzeptanz Ihrer Belegschaft scheitert! Dabei bieten wir Ihnen auch den Vorteil, mit viel Erfahrung außerhalb Ihrer Unternehmung Alternativen aufzeigen zu können. Erfolg wird sich dann einstellen, wenn geplante Veränderungen nicht durch Betroffene bekämpft, sondern durch Beteiligte gefördert werden!

WFP und Ihre Partner designen und entwickeln Systeme nach Maß. Dabei greifen wir auch auf Standard-Software zurück, wo immer es wirtschaftlich effizient ist. WFP entwickelt aber auch individuelle Lösungen, wo Wettbewerbsvorteile die Verwendung von Standardlösungen nicht erlauben.

  • WFP betreut Anwendungen im industriellen & öffentlichen Bereich
    • SAP ECC - Erweiterungen (Versandoptimierung, Reporting etc)
    • id-Solutions Dokumentenprüfungs-Systeme
    • Umweltinformations-Systeme
    • Geoinformatik-Systeme
    • Lageroptimierungen auch integriert mit SAP
    • Traceability-Lösungen für Nahrungsmittel
    • Line-Monitoring-Systeme in Integration mit Steuerungs-Systemen
    • Prozessmonitoring in kontinuierlichen Produktions-Systemen
    • Quality-Management-Systeme
    • HR-Systeme für innovative Schichtmodelle
    • Management-Informations-Systeme, Dashboards
    • u.v.m.


Prozess-Management

Systeme, Menschen, Prozesse

Digitalisierung, Systeme und Organisationen funktionieren nur als Einheit. Systeme, Menschen und Prozesse müssen im Einklang organisiert sein, um effizient Ergebnisse zu erzielen.

WFP stellt die sorgfältige Analyse der Prozesse unter Berücksichtigung der Unternehmensziele vor jedes Design von Organisation und Systemen. Der optimale Prozess kann später durch Restriktionen und Kompromisse verändert werden, um zum Beispiel Budgets nicht zu überschreiten, dennoch muss der Kunde die Einschränkungen im Vorfeld kennen und für akzeptabel erachten.

Systeme sind kein Selbstzweck und ohne Akzeptanz kann die Implementierung leicht scheitern.

Effizientes Prozess-Management erlaubt sowohl die Einbeziehung der Stakeholder und Mitarbeiter als auch die Vorbereitung auf die Akzeptanz zukünftiger digitaler Lösungen.

Wir unterstützen Sie hier mit unserer internationalen Projekterfahrung in den Bereichen

  • Geschäftsprozess-Analyse
  • Optimierungspotentiale (Design und Projekte)
  • Geschäftsprozeß-Transformation (Design und Projekte)
  • img
  • img


Coaching, Training, Vorträge

Projekt-Management, Digitalisierung, Id-Management

Unsere internationalen Projekterfahrungen können Ihnen helfen, Ihre Organisation zu optimieren und kostspielige Fehler zu vermeiden. Wir coachen und trainieren Teams in Ihrer Organisation gerne in den Bereichen

  • Geschäftsprozess-Optimierung

    Unsere Expertise in Prozess-Management und Prozess-Optimierung teilen wir im Rahmen von Trainingsveranstaltungen und Workshops gerne mit Ihnen

  • Change Management

    Änderungen von Prozessen, Arbeitsbeschreibungen, Positionen und betrieblichem Umfeld erzeugen vielfach Ängste und Widerstände. Diese zu managen ist wesentliches Erfolgskriterium für jedes Prozess-Management, jedes Projekt und jedes Programm. WFP berücksichtigt immer das betriebliche Umfeld und plant mit dem Auftraggeber die Beteiligung von Mitarbeitern und Meinungsmultiplikatoren so, dass eine höchstmögliche Akzeptanz erreicht werden kann.

    Wir helfen Ihnen gerne dabei, im Rahmen von Coaching und Training das Change Management optimal auf Ihr Unternehmen auszurichten!

  • Projekt-Management

    Im Rahmen unserer langjährigen Erfahrungen hat WFP eine Projekt- und Programm-Management Methodik entwickelt, die in vielen großen Projekten sehr erfolgreich eingesetzt wurde. Basis ist immer die sorgfältige Definition der Anforderungen und die Abstimmung mit der Geschäftsleitung. Erwartungen werden so zu jeder Zeit proaktiv gemanaged und Änderungen werden transparent. So können auch Entscheidungsprozesse optimal unterstützt werden. Diese Methodik trainieren wir auch im Rahmen von Workshops mit unseren Kunden. Dabei werden diese auf den jeweiligen Kunden zugeschnitten, so dass die Historie des Unternehmens und seine “DNA” im Rahmen des Change Management berücksichtigt werden können.

  • Konflikt-Management

    Veränderungen führen fast immer zu Konflikten. Sobald ein komplexes sozioökonomisches System von Veränderungen betroffen ist, generieren sich Widerstände, deren Beseitigung umso teurer und exponentiell schwieriger wird, je später sie erkannt und behandelt werden.

    WFP unterstützt Sie im Rahmen von “Early Watch” Sessions bei Ihren Projektplanungen und analysiert mit Ihnen auf der Basis vieler komplexer Change-Projekte existierende oder potentielle Fallstricke, die Ihr Projekt gefährden oder gefährden können.

    Auch der Abbau von Ängsten und die Vermittlung zwischen den verschiedenen Interessengruppen läßt sich durch “Unparteiische” zuverlässiger erreichen als durch Diskussionen innerhalb bestehender Hierarchien!

  • img
  • img
  • img

Referenzen

Wir haben viele große Projekte erfolgreich abgewickelt. Kontakte zu unseren Kunden im In- und Ausland stellen wir auf Anfrage gerne her, eine Auswahl finden Sie hier:


  • Bakemark UK (CSM bakery)
  • BASF SE
  • Birkenstock
  • BTS Delhey Logistik GmbH
  • CSM
  • Freudenberg Anlagen- und Werkzeugtechnik KG
  • Fuchs Petrolub AG
  • G-Star, Amsterdam
  • Hamburger Morgenpost Verlag GmbH
  • Klinikum Ludwigshafen
  • Knorr
  • LUBW - Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg
  • PURAC biochem
  • Jos. Schneider Optische Werke GmbH
  • Staatliche Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Augustenberg
  • Straumann Group, Schweiz
  • Theresienkrankenhaus Mannheim
  • TLT Turbo GmbH
  • Umweltministerium Baden-Württemberg
  • Unilever Europe
  • Unilever Deutschland GmbH
  • Unilever Deutschland GmbH & Co OHG
  • Universitätsllinikum Mannheim
  • Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI)
  • Regula

Aktuelles

22.7.2021

WFP id-Solutions OASIS App vom Regierungspräsidium Darmstadt zertifiziert!

Die idS OASIS-App von WFP id-Solutions UG wurde vom Regierungspräsidium Darmstadt zertifiziert. Damit steht dem Markt eine schnelle, einfach bedienbare OASIS Lösung zur Verfügung, die jederzeit kündbar und zu günstigen Kosten alle OASIS Abfragen für unsere Kunden erledigen kann. Die App steht auf Android zum kostenlosen Test zur Verfügung! Kundenseitig wird durch unsere 3-tier Architektur mit Peer-to-peer Verschlüsselung ein höchstmöglicher Datenschutz gewährleistet bei gleichzeitig einfacher Wartbarkeit z.B. im Falle von regelmäßig vorgeschriebenen Zertifikatswechseln.
Die Lösung für Aufsteller, kleinere Spielbetriebe, Spielhallen, Wettbüros und Gaststätten!.


20.7.2021

Oasis-App zu Abfrage der Spielersperre im Playstore - Gratis testen hier

Die idS OASIS-App ist auf Google Play gratis zum Testen verfügbar. Laden Sie sich die App und testen sie gratis! Die monatlich kündbare Lizenz ist günstig und benötigt nur ein normales Mittelklasse-Smartphone. Lange Vertragsbindung und teure Hardware waren gestern! Ihre Lösung zur Abfrage der Spielersperre! Klicken Sie hier.


1.7.2021

Online-Anmeldung für OASIS Spielersperrsystem auf 2. August verschoben

Das Onlineformular zur Anbindung an das Spielersperrsystem OASIS wird vom Regierungspräsidium Darmstadt am 02.08.2021 bereit gestellt. Der Termin 1.7.2021 wurde verschoben. Weitere Informationen finden Sie hier.


1.6.2021

WFP bietet App zur Abfrage der OASIS Spielersperre an

Ab 1.7.2021 muss jeder Veranstalter, Gastwirt etc, der Spielgeräte betreibt vor dem Spiel jeden Spieler/In überprüfen. Ist diese Person zu jung oder ist dieser im OASIS-System gesperrt, darf der Veranstalter die Person nicht spielen lassen. Hierzu ist eine aufwändige Web-Abfrage nötig. Mit WDP id-Solutions kann der Betreiber nun die Abfrage einfach durch eine App durchführen, die den Ausweis "scannt" und die Daten so bereits prüfen kann. Weitere Informationen finden Sie hier.


8.4.2021

Erfolgreicher Kickoff der Digitalisierungsinitiative Digiona!

WFP ist Gründungsmitglied der Digitalisierungsinitiative DIGIONA. Die Interessenbündelung der Hochschulen Trier (mit dem Umweltcampus Birkenfeld) und Mainz mit zahlreichen Unternehmen und Initiativen der Nahe-Region sowie der Lokalpolitik haben gemeinsam eine vielbeachtete Kick-Off-Veranstaltung durchgeführt. Mehr als 40 Teilnehmer haben sich eingewählt, viele Weitere haben Ihre Unterstützung zugesagt. Den Pressebericht finden sie hier.


6.4.2021

WFP id-Solutions goes CITY

Die Authentifizierungslösung WFP id*Solutions verstärkt Ihre Aktivitäten rund um die Distribution der Lösungen idS*LITE und idS*PRO in Behörden, Städten und Gemeinden. Das Dokumentenprüfsystem unterstützt die Mitarbeiter mit automatisierter Ausweisprüfung mit forensischen Methoden! Fälschungen, Modifikationen und Manipulationen sowie Bild-Morphing können so wesentlich sicherer und schneller erkannt werden als durch bloße Inaugenscheinnahme. Die Vielzahl der Dokumente im Umlauf der Behörden mit der wachsenden Zahl von Sicherheitsmerkmalen und Datenquellen auf dem Dokument (Chip, sichtbarer und maschinenlesbarer Bereich sowie Barcodes) erfordert zwingend eine Systemunterstützung.

Das System erledigt dabei zeitgleich die Dokumentationspflichten und kann die erfassten Daten direkt in die Fachanwendungen weiterreichen. So wird auch die Effizienz der Prozesse gesteigert und Tippfehler werden vermieden.


6.4.2021

WFP id-Solutions nun auch für den Personalvermittlerbereich

Personalvermittler stehen moralisch in der Pflicht, Ihre vermittelten Ressourcen sorgfältig geprüft zu haben. Dennoch enlarvt der Zoll bei Kontrollen immer öfter Arbeitskräfte, die sich mit gefälschten Dokumenten und Titeln Arbeit in Deutschland erschleichen. So werden beispielsweise zunehmend Osteuropäer aus Nicht-EU Ländern mit gefälschten EU Ausweisen zum Beispiel aus Rumänien und Bulgarien entdeckt. Die Personalvermittler stehen in solchen Fällen schnell in schlechtem Licht und können große Aufträge verlieren.

WFP hat nun die WFP id-Solutions-Lösung auf diese Branche angepasst. Die ersten Personalvermittler nutzen nun das System zum Onboarding der zu vermittelnden Arbeitskräfte.


31.3.2021

WFP id-Solutions goes mobile

Neben der klassischen “on-premise“ Lösung für die Ausweiskontrolle mittels Dokumentenlesegerät wie man es beispielsweise von Flughäfen her kennt arbeitet WFP nun bereits an der Beta-Version der mobilen Dokumentenprüfung WFP idS*Mobile. Auch diese wird es in der Lite und Pro Variante geben, um den Anwendern die einfache und sichere Ausweisprüfung auch für unterwegs oder im mobilen Einsatz anzubieten. So wird zum Beispiel die Kontrolle der Echtheit bei Polizeieinsätzen, das Prüfen gegen Sperrlisten zum Beispiel bei Stadionverbot oder das Prüfen gegen die staatliche Spielerdatenbank ermöglicht. Die Daten können zudem weitergegeben werden, die Prüfung wird dokumentiert und die Informationen können für eine weitergehende Prüfung gesichert werden.


31.3.2021

WFP id-Solutions erlaubt Abfrage der Spielersperr-Datenbank OASIS

Die Bundesrepublik erwartet die bundesweite Einführung der Spielersperr-Datenbank OASIS für den 1.7.2021. Ab dann muss jeder Betrieb, der mindestens ein Glücksspielgerät betreibt laut Glücksspielstaatsvertrag jeden Spieler for dem Spielen auf Einträge in der Spielersperre-Datenbank des RP Darmstadt überprüfen und ggfls. das Spielen verhindern.
Eine manuelle Eingabe der dazu nötigen Daten ist im Gastronomieumfeld der bei kleinen Spielbanken nicht zumutbar.
Hier hilft WFP id*Solutions! Ein einfacher Ausweisscan mit der Handykamera führt direkt die Altersprüfung und die Abfrage der Datenbank durch und informiert innerhalb von Sekunden über die Freigabe oder einen eventuellen Eintrag. Die Dokumentationspflichten sind damit ebenfalls erfüllt!


25.3.2021

WFP-DECON-GROUP baut Ihre Zusammenarbeit mit der LUBW aus

Die WFP-DECON-GROUP gewinnt in Ausschreibungen die LUBW für weitere gemeinsame Projekte. Neben den bereits betreuten Projekten im Umweltbereich erhält WFP den Auftrag für weitere Gewerke rund um das Umwelt-Angebot der LUBW.


24.3.2021

WFP ist Gründungsmitglied der Digitalisierungsinitiative Obere Nahe

Fach- und Nachwuchskräftemangel, geringe Bandbreiten, wenig Zusammenarbeit mit Hochschulen und komplizierter Zugang zu den vielfältigen Förderprogrammen zur Digitalisierung sind nur einige der Achillesfersen vieler Unternehmen in Rheinland-Pfalz, insbesondere auch an der oberen Nahe.
WFP ist Gründungsmitglied der Digitalisierungsinitiative Obere Nahe, kurz DIGIONA, die genau hier ansetzt. Sie wurde durch regionale Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Umweltcampus Birkenfeld gestartet und soll zu einem Netzwerk für die Unternehmen, Hochschulen, Verwaltungen und Organisationen der Region wachsen.
Gemeinsames Ziel ist, die Innovationskraft, Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit in der Region im Zuge der Digitalisierung zu fördern. Dafür werden u.a. Vortragsveranstaltungen, Fortbildungen für Mitarbeiter, gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte, duale Studienangebote und praxisbezogene Abschlussarbeiten angeboten und die Vernetzung mit anderen überregionalen Initiativen angestrebt. Auch soll eine Steigerung der Sichtbarkeit der Naheregion bei der Digitalpolitik der Landesregierung durch die DIGIONA erreicht werden.
Eine erste große Chance bietet z. B. das Innovationsprogramm „Wandel durch Innovation in der Region“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, in dem der Umwelt-Campus ein Projekt in der Konzeptphase leitet.
Eine Kick-Off-Veranstaltung für alle Interessierten Unternehmen und Organisationen findet am Mittwoch, 24. März 2021 um 17:00 Uhr per Online-Konferenz statt. Alle Interessierten können sich unter www.digiona.de kostenfrei anmelden.


2.2.2021

Anwendungs-Entwickler*In gesucht

Die WFP-DECON-GROUP expandiert sowohl im Bereich Umwelt als auch im Bereich Security. Hierfür suchen wir Sie als Informatiker, Geo-Informatiker oder Wirtschaftsinformatiker mit Bachelor oder Master-Abschluss und umfangreicher Programmiererfahrung.
Stellenanzeige und Profil finden Sie hier


31.1.2021

Anwendungs-Betreuer*In gesucht

Die WFP-DECON-GROUP expandiert sowohl im Bereich Umwelt als auch im Bereich Security. Hierfür suchen wir Sie als Fach-Informatiker oder Bachelor Informatik/Geo-Informatik.
Stellenanzeige und Profil finden Sie hier


9.11.2020

WFP sucht Vertriebsmitarbeiter für id-Solutions!

WFP id-Solutions vertreibt eine systemgestützte Lösung zur Ausweisprüfung und Datenerfassung. Fälschungen und Manipulationen von Ausweisen aus aller Welt werden hiermit sogar für Laien erkennbar, gleichzeitig können alle Daten in Firmenanwendungen weiterverarbeitet werden und gesetzlich vorgeschriebene Dokumentationspflichten werden automatisch erfüllt!
Die Stellenanzeige finden Sie hier


5.6.2020

WF-Partner geht mit neuer Webseite live!

Mit klarerer Unternehmensdarstellung und Fokussierung auf die Kerngebiete der Digitalisierung bietet WFP nun auch auf seiner Webseite Information für Kunden und Partner. Dabei setzt WFP umso mehr auf die Verbindung von Mitarbeitern und Prozessen mit Systemen, um sowohl die Kunden-DNA zu bewahren als auch Potentiale der Digitalisierung effizient und nachhaltig zu nutzen.

Über uns

Geschäftsleitung

Image

Dipl.Kfm Peter Feser

Geschäftsleitung


Peter hat in Mannheim Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Industrie und Optimierungsverfahren studiert. Die Prämierung der Diplomarbeit hat ihn motiviert, diese Kenntnisse gleich im industriellen Umfeld praktisch einzusetzen.

Die Potentiale der Digitalisierung, damals noch überwiegend in Rechenzentren und mit proprietären Systemen, haben ihn seither nicht mehr losgelassen.

Die damaligen Visionen konnte er durch die technischen Fortschritte im digitalen Umfeld regelmäßig früh in Projekten einbauen. Digitalisierung war somit seit Jahrzehnten im Fokus.

Wandel und Veränderung begreift Peter immer als Chance und stellt in seinen Projekten immer auch die Akzeptanz der Veränderungen durch die Betroffenen in den Fokus!

Diese vermittelnden Eigenschaften haben Peter auch im politischen Teil seiner Karriere als Bürgermeister geholfen Zukunftsprojekte durchzusetzen, Infrastruktur zu fördern und Gewerbe anzusiedeln.

Als Redner und Coach hat Peter unzählige Veranstaltungen im Digitalisierung-Umfeld geleitet.

Image

Dipl.Kfm. Ernst Ulrich Weinz

Geschäftsleitung


Ernst Ulrich aka “Uli” ist Managing partner bei WFP Weinz & Feser business integration partner

Bereits während der Mannheimer Studienzeit war das Thema Digitalisierung (damals noch unter anderen „Labeln“) sein Steckenpferd, so hat er 1990 bereits WFP mitbegründet und unter anderen Unilever Europe beraten.

Uli bezeichnet sich selbst am ehesten als „Freidenker“! Für Schubladen- oder klassisches Hierachie-Denken darf es aus seiner Sicht absolut keinen Platz im Unternehmen geben.

  • Mehr

    Bis heute ist das spannende und sich rapide verändernde Wechselspiel zwischen Prozessen, Systemen und Menschen sein Steckenpferd.

    Im Rahmen vieler Projekte im In- und Ausland über die vergangenen Jahrzehnte fokussiert er sich immer wieder auf das Change Management und das zielorientiert getriebene Organisations-, Prozess- und Systemdesign im Zusammenspiel.

    Dabei zeigt sich immer wieder, wie schädlich IT-getriebene Veränderungen sein können und wie wichtig die frühzeitige Einbindung der Menschen in Change-Projekte ist.

    Digitalisierung ist viel mehr, als der Einsatz neuer Technologie! Digitalisierung betrifft Prozesse, Menschen und Systeme gleichermaßen. Sie ist kein Projekt, sie ist ein Programm ...zum Überleben!

    Als ergebnisorientierter Management-Berater mit langjähriger Erfahrung im Management von Geschäftsprozess-Analyse und -optimierungsprojekten, ERP- und IT-Systemintegration (z.B. SAP) sowie Omnichannel-Erfahrung über die gesamte Supply-Chain (Produktion, Großhandel, Retail und E-Commerce Integration) berät er seine Kunden primär an deren Bedarf und Zielen ausgerichtet und nicht - wie häufig - an bestehenden Strukturen und Systemen.

Team

Unser Team bestehend aus Prozess-Analysten, Digitalisierungsexperten, Entwicklern und Betreuern wird auch Ihr Projekt erfolgreich zum Abschluss bringen!

Für spezialisierte Anforderungen stellen wir Ihnen auch erfahrene Experten aus unserem langjährig gewachsenen Netzwerk zur Seite.

Geschäftsprozess-Management und Informationstechnologie sind heute unter dem Schlagwort Digitalisierung in aller Munde

WFP hat über mittlerweile fast 30 Jahre in unzähligen Projekten und Programmen im In- und Ausland Menschen, Prozesse und Systeme erfolgreich miteinander verwoben. Digitalisierung ist so für WFP von Anfang an Kerngeschäftsfeld!

Wir arbeiten in jedem Projekt Hand in Hand mit unseren Kunden, um Prozesse und Systeme miteinander in Einklang zu bringen und dabei das Beste für Ihre Organisation zu erreichen! Der vorhandene Prozess muß das System bestimmen und nicht umgekehrt, die Mitarbeiter müssen die Veränderungen positiv mittragen. Nur so kann ein Projekt zum Gesamterfolg geführt werden.

Erfahren Sie mit uns, wo unsere Expertise Ihre Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit stärken kann, ohne dabei Ihre DNA zu verlieren! Wir verstehen einen Geschäftsprozess als durchgängigen Ablauf. Der Prozess bestimmt das System und nicht umgekehrt.

In intensiver Beratung mit Ihnen erarbeiten wir durchgängige und optimierte Prozesse unter Einbeziehung Ihrer Mitarbeiter und sinnvoller Nutzung von existierender und neuer Informationstechnologie von der Analyse bis zur Implementierung. Sehen Sie selbst...

image

Seit 1995 arbeitet WFP auch intensiv in ERP-Projekten mit Schwerpunkt SAP bis hin zu Wall-to-wall Implementierungen

  • Mehr

    Seit 1992 arbeitet WFP Seite an Seite mit Unternehmen jeder Größe an der Optimierung der Geschäftsprozesse und an der effizienten Einbettung von informationstechnologischen Lösungen unter Berücksichtigung der kundenseitigen betrieblichen Gegebenheiten und Restriktionen.
    Ausgehend von den Unternehmenszielen über die Ist-Analyse der Geschäftsprozesse im jeweiligen Branchenumfeld bis hin zur Realisierung komplett neuer Prozessmodelle und integrierten Systemlösungen begleiten wir unsere Kunden durch alle wichtigen Schritte einer Strukturoptimierung.
    Wenn Sie glauben, Ihre Prozesse könnten effizienter gestaltet werden, Ihre Systeme könnten mehr für Ihren Prozess leisten, Ihre Mitarbeiter könnten mehr "added value" bringen, dann sprechen Sie mit uns!
    Unsere Erfahrungen im internationalen Projektumfeld mit mittelständischen Betrieben genauso wie mit Großkonzernen können auch Ihnen wertvolle Impulse geben. Geschäftsprozesse sind lebendig und es gibt keinen einzigen ohne Verbesserungspotential!
    Im Rahmen der WFP-DECON Gruppe sind wir mehrfach ausgezeichnet worden, darunter auch als bester Dienstleister des Landes Baden-Württemberg und sind Veranstalter zahlreicher Workshops und Initiativen im Geschäftsprozess-Umfeld und IT-Integration.

    Unser Team besteht aus erfahrenen Experten auf dem Gebiet der Projekt- und Programm-Leitung, Geschäftsprozess-Analyse und Optimierung sowie Digitalisierung.

Erfolgreiches Projekt-Management kann massiv profitieren, wenn der Projektleiter für das Unternehmen arbeitet und dabei externe Sichten und Erfahrungen einbringt, ohne vom Lieferanten des Projektes oder der Projektteile abhängig zu sein!

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie für Ihre Digitalisierungs-Projekte maßgeschneiderte Beratung und / oder externe Projektleitung für sinnvoll halten!

background

Kontakt

E: contact@wf-partner.com
M: +49 173 4131 000
T: +49 721 471787 30
F: +49 721 471787 49

Wir beantworten alle Kontaktanfragen in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Wir haben von 9.00 bis 17.00 Uhr an Werktagen geöffnet.